Dorsale


Dorsale
Dor|sa|le 〈n. 13Rückwand des Chorgestühls

* * *

I
Dorsale
 
das, -s/-, Rückwand des Chorgestühls, häufig mit Blendarkaturen und Baldachinen versehen. - Im Mittelalter auch Bezeichnung für Wandteppiche hinter einer Sitzreihe des Chorgestühls und für das Altarantependium.
II
Dorsale
 
die, Hauptgebirgsrücken des Atlas in Tunesien, überwiegend aus Jura- und Kreidekalken aufgebaut und in einzelne Gebirgsstöcke gegliedert, im Djebel Chambi 1 544 m über dem Meeresspiegel (höchster Berg Tunesiens). Die Dorsale bildet die Klima- und Vegetationsscheide zwischen dem mediterranen Norden und dem ariden Süden des Landes.

* * *

Dor|sa|le, das; -s, - (Archit.): Rückwand des Chorgestühls.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dorsale — ● dorsale nom féminin Nageoire impaire surmontant le dos des poissons et de certains cétacés et évitant le basculement latéral du corps. (La dorsale, ou nageoire dorsale, est conformée en ventouse chez le rémora, allongée en un leurre pour la… …   Encyclopédie Universelle

  • dorsale — [der. di dorso ]. ■ agg. 1. (anat.) [del dorso] ● Espressioni: spina dorsale ➨ ❑. ▲ Locuz. prep.: fig., senza spina dorsale [di persona, privo di carattere e di personalità, senza energia morale] ▶◀ debole, molle, rammollito, (volg.) senza palle …   Enciclopedia Italiana

  • Dorsale — bezeichnet: die Rückenflosse der Fische einen Teil des Tellatlas Gebirges, siehe Dorsale (Tunesien) die Rückwand im Chorgestühl ein Rückenschild bei Schuppenkriechtieren, siehe Scutum dorsale Siehe auch: Dorsal …   Deutsch Wikipedia

  • Dorsale — Dor sale, n. Same as {Dorsal}, n. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Dorsāle — Dorsāle, in Kirchen, wo keine ordentlichen Chorstühle waren, ein kleiner mit Tüchern umhängter Platz, wo die Geistlichen ihre Tageszeiten beteten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dorsāle — (lat.) sind Konsonanten, die durch Emporheben eines Teiles des Zungenrückens zum Gaumen gebildet werden. So wird beim j der vordere, bei k, ch der hintere Zungenrücken emporgehoben …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • DORSALE — apud Durand. Ration. l. 1. c. 3. n. 23. Dorsalia In choro pendentia, a dorso Clericorum: pallium est, sive aulaeum, quod parietibus appenditur. Dorsile pallium, Ekkehardo Iun. de Casibus s. Gall. c. 1. ubi Goldastus id exponit, tapetium retro… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Dorsale — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Dorsale », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Le mot dorsale est employé dans plusieurs… …   Wikipédia en Français

  • dorsale — dor·sà·le agg., s.m. e f. 1. agg. AU TS anat. relativo al dorso, del dorso 2. agg. TS anat. della zona posteriore o superiore di una parte del corpo, in opposizione a quella ventrale | TS bot. di faccia o parte di un organo, opposto a quello… …   Dizionario italiano

  • dorsale — (дорсальный | dorsale | dorsale | dorsal | dorsale) Согласный ряда язычных (см. язычный), точка артикуляции которого расположена между спинкой языка и твердым нёбом (передненёбный) или нёбной занавеской (задненёбный). прим. В русской терминологии …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов